Vision

Die Stiftung Artenschutz ist eine Gemeinschaftsinitiative von Zoologischen Gärten, Tierparks und Naturschutzorganisationen, die einen wesentlichen und effektiven Beitrag zur Bewahrung existenziell gefährdeter Tierarten, ihrer genetischen Vielfalt und ihrer Ökosysteme leisten.

Mission

Unterstützung von Projekten zum langfristigen Schutz und Erhalt von bedrohten Tierarten und Lebensräumen

Einbringen der besonderen Expertise der Zoologischer Gärten in die jeweiligen Artenschutzprojekte

Weitreichende Kommunikation der Arbeit Stiftung Artenschutz und ihrer Partner im Bereich des Naturschutzes an die Öffentlichkeit

Unsere Grundsätze

Die Aktivitäten der Stiftung fördern im Wesentlichen die Umsetzung des Strategischen Ziels C (Verbesserung des Zustands der biologischen Vielfalt durch Sicherung der Ökosysteme und Arten sowie der genetischen Vielfalt“) für die Umsetzung der Biodiversitätskonvention (CBD)

Die Stiftung Artenschutz folgt dem One Plan Approach, einem Artenschutzkonzept, das ex situ- und in situ- Populationen als gleichwertige Management-Einheiten globaler Metapopulationen anerkennt.

Die Stiftung Artenschutz und seine Partner mit ihren spezifischen Stärken und Kompetenzen sind damit ideale Partner für die Umsetzung von in situ- und ex situ-Maßnahmen im Rahmen des „One Plan Approach“, der seit 2018 auch die Grundlage aller Europäischen Zuchtprogramme ist (EEP=EAZA ex situ Programme).

Neben den spezifischen Techniken der Artenschutzarbeit in Form des Metapopulationsmanagements beinhalten die Aktivitäten der Stiftung natürlich auch die Instrumentarien des Habitat- und Ökosystemschutzes.

Die Stiftung arbeitet nach strengen wissenschaftlichen Grundsätzen; Monitoring und Evaluierung bilden kardinale Arbeitsgrundsätze.

Die Stiftung orientiert sich in ihrer Arbeit und Arbeitsweise an international anerkannten Richtlinien, wie die der Weltnaturschutzunion IUCN und ihrer Species Survival Commissions.

 

Mit den Menschen vor Ort


Die Stiftung steht für einen integrativen Ansatz im Naturschutz, bei dem die Einbindung der lokalen Bevölkerung in Entscheidungs- prozesse, Planung und Schutzgebietsmanagement im Mittelpunkt steht. Schaffung von Perspektiven, Einkommens- möglichkeiten und die Stärkung der Zivilgesellschaft sind wichtige Bestandteile unserer Projekte.

 

Mit den Menschen vor Ort

Transparenz


Die Stiftung Artenschutz ist eine gemeinnützige Organisation. Wir stehen für Verantwortlichkeit und Transparenz, deswegen haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen.

>>Mehr 

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft Logo

Aktuelles